kitchenlog:2018

Küchen-Log 2018

If it's not in the log, it didn't happen! (Eintrag für einen Tag fehlt? Anlegen!)

  • Wir feiern Silvester mit Brotzeit und Raketen

 
  • Wir sind mit einer Assembly in Leipzig

 
  • In der Walderdorffstraße werden Streams geschaut und gekocht (es gibt tollen Braten mit tollen Knödeln)

 
  • Frohe Weihnachten

 
  • wir begehen unsere jährliche Weihnachtsfeier \o/
  • es gibt Brotzeit und Plätzchen (und auch ein bisschen Obst)
  • Unser Getränkewart bereitet für die vorweihnachtliche Stimmung Glühslush in der Slush-Maschine zu
  • die Meinungen sind gespalten
  • ansonsten ein sehr Kitchen-besinnlicher Abend
  • die Nibble++-Boards können wegen eines Fehlers leider nur dank extra Drähten verwendet werden (Grounds fehlen) - daher werden ein paar für die Dekoration des Tape-Baums verwendet

 
  • Stempel werden geschnitzt
  • Eine Einhausung für die 3D-Drucker wird gebaut
  • Am Punktschweißgerät wird gearbeitet

fs1.jpeg fs2.jpeg

 
  • Unsere KW-Antenne wird wieder fit gemacht
  • Das Shack wird aufgeräumt
  • Neue Bewohner ziehen in das Shack ein neben dem FT-991 nun auch noch ein FT-736R
  • Firmware Update des FT-991
  • Ein neues 30A Netzteil wird integriert und die Komponenten neu verkabelt

 
  • Tassen werden bemalt
  • Planungen für die Weihnachtsfeier
  • 3D-Druck
  • Fernschreiber werden für den 35C3 fit gemacht
  • Austausch der Zellen eines Notebookakkus
  • Reperatur eines defekten Monitors wegen aufgeplatzter Elkos

 
  • Es wird an der MPCNC gefräst
  • Unsere transportablen Holzbänke bekommen bequeme Sitzpolster
  • Im Funkraum wird eine Heizung montiert
  • Das Shack wird um ein FT-991 erweitert
  • Fernschreiber der Chaosvermittlung werden für den 35C3 vorbereitet

 
  • Regensburg Repariert lädt wieder zum RepairCafe
  • bevor die Arbeit beginnt, wird sich an einer ordentlichen Brotzeit gestärkt
  • Am Abend wird vom kaputten Toaster, über den Wechsel vom Handydisplay bis zu einem defekten Cerankochfeld ein breites Spektrum an Dingen repariert
  • das RepairCafe ist sehr gut besucht
 
  • Es gibt ein Planungstreffen zm 35C3 - wer fährt und was wird mitgenommen?
  • Weiterhin werden wir in unseren Räumen wieder einen Gegencongress anbieten - Infos folgen!
  • In der Werkstatt wird an der Fräse gearbeitet
 
  • Erster Workshop Nutzung der MPCNC
  • 6 Teilnehmer fräsen verschiedene Dinge unter anderem Einhand-Buchhalter und Weihnachtsdeko
  • Am Abend wird noch ein alter Fernschreiber wieder zum laufen gebracht… zumindest fast
  • Eine Delegation der Kitchen fährt nach Nürnberg um die Neueröffnung des FabLabs zu besuchen

 
  • es gibt eine Einführung in die aktuell vorhandenen und funktionstüchtigen 3D-Drucker
  • es entstehen direkt erste nützliche Dinge
  • nachdem die Werkstatt auf Betriebstemperatur gebracht ist, wird fleißig gesiebdruckt
  • wir bekommen eine Lego-Spende und es wird gebaut was die Klötzchen hergeben
  • im Labor wird ein explodierter Transistor repariert

 
  • Es wird an beiden CNC-Fräsen in der Werkstatt gearbeitet
  • Biertragerl wird gefräßt (Danke an Zenziwerken für die Vorlage)
  • Viele viele neue Multimeter
  • Neues Tape Art wird in der Küche angebracht
  • Eine Moulinex mit der Kraft von mind. 5 Hackern repariert (Tipp: Dreck aus Schalter kratzen und alle Kabel wieder einstecken)
  • Netzteil zu schwach für die neue Grafikkarte? Einfach zwei PC-Netzteile einbauen. Die Freude hält 5 Minuten, dann ist eines merkwürdigerweise mit einem lauten Knall explodiert
  • Party \o/

 
  • Es werden Türme aus glutenfreien Spaghetti, Duct-Tape und Seil gebaut - sie sollen einen Keks halten
  • Im Labor wird weiter versucht die kleinen 01005 Bauteile (Widerstände) auf 0805er Pads zu löten
  • In der Werkstatt wird ein mit Hilfe der CNC-Fräse ausgeschnittenes Stövchen finalisiert

 
  • Lötworkshop an der VHS in Langquaid Bericht auf der Homepage der VHS
  • Fräsworkshop wird vorbereitet
  • Zum testen fräsen wir ein Stövchen (Danke an ZenziWerken für die Vorlage)
  • Es wird sich an löten von 01005 SMD-Bauteilenen versucht
  • Gemütliches zusammen sitzen und es gibt Plov

 
  • das Regal von Sonntag wird finalisiert
  • wir haben Besuch von der Quartiersmanagerin der Sozialen Stadt Innerer Südosten, geben eine Führung und sprechen über mögliche Kooperationen im kommenden Jahr
  • im Keller gibt es eine Präsentation zu einem neuen Log-Produktivsystem - wir sind gespannt ob wir demnächst hier per Mail oder Konsole Einträge verfassen können

 
  • Es wird ein neues Kit für den Lötworkshop entworfen
  • Für ein Garmin Navi wird ein Ersatzteil aus flexiblem Filament gedruckt

 
  • Werkstatt wird genutzt zum Regalbau & Gaffatapeaufhängung
  • Ein Brett als Bauanleitung für Nibbleklammern vorbereitet

 
  • der Pizzastein wird in großer Runde eingeweiht - es gibt Flammkuchen!
  • es wird ein wenig mit KiCAD gebastelt und vielleicht kommt da demnächst etwas für den Lötworkshop auf euch zu
 
  • Die Binary Kitchen ist mit dem Lötworkshop auf der Hack&Make 2018
  • Über zwei Tage konnten 10000 Besucher unseren Stand bewundern
  • 325 von ihnen haben den ganzen Tag über gelötet und waren begeistert
  • Wir sind sogar kurz im BR Fernsehen zu sehen

 
  • Wir haben die Dokumentation „All creatures welcome“ über das Camp und den Congress geschaut http://sandratrostel.de/acw/
  • Die Doku wurde am Tag zuvor den Unterstützern veröffentlicht, sie ist sehr ergreifend und beschreibt gut die Stimmung bei Chaosevents
  • Es gab dazu frische Spätzle mit Linsen

 
  • Es gibt Kürbissuppe, Kürbiskuchen, Süßigkeiten und schaurige Deko
  • Nachbarskinder kommen um was von den Süßigkeiten abzubekommen
  • Im Labor werden Spiele gespielt (u.a. Werwölfe und Psychose)
  • Kitchenmiglieder kommen verkleidet (z.B. als Katze, Hexe, Sith oder Muggel/Zivilcop)

 
  • Der Zyklonabscheider, aka Turbo Dusty, wird finalisiert! \o/
  • Ein Bierkastenregal wird in der Werkstatt gebaut
  • Die Qualität des neu beschafften Pizzasteins wird geprüft

 
  • es regnet und regnet und regnet - perfektes Werkstattwetter!
  • unser Staubsauger wird demnächst ohne Staubbeutel auskommen, dank des neuen Zyklonabscheiders
  • aus einer alten Farbdose wird ein Behätnis dafür gebaut, mehr Infos zu diesem tollen Projekt findet ihr hier
  • es gibt noch ein paar kleinere Basteleien
  • es wird eine Halterung für eine Lampe gebaut und ein paar weitere Kleinigkeiten für privates Home-Improvement gesägt
  • Der Backofen hat ein Blechfach aus einer Eurokiste mit Rollen bekommen

 
  • Es ist Herbst, es ist Filmabendzeit - gemeinsam werden ein paar Filme, der Jahreszeit entsprechend, geschaut *määääh
  • Dank eines Geburtstagskindes gibt Freibier und Freileberkas

 
  • wir haben ein paar IoT-Maker-Kits geschenkt bekommen und spielen ein wenig damit rum
  • es sind Sensoren, ein Display, ein paar Kabel und eine Steuerungs-Platine dabei
  • die einzelnen Komponenten lassen sich anscheinend auch mit jedem Arduino betreiben
  • es gibt frische Quitten! (was?) sie lösen einerseits Begeisterung, andererseits Verwunderung aus

 
  • Lötworkshop bei con_temporary
  • Viele begeisterte Kinderaugen
  • Noch mehr begeisterte Erwachsenenaugen

 
  • Das Punktschweißgerät schweißt wieder
  • Dabei wurde auch gleich noch der Trenntraffo gefixt (leider ist die 120V Seite nachhaltig defekt)
  • Unser Hauseigener Feinstaubsensor ist im Testbetrieb
  • es gab Eierschecke

 
  • Die Firmware der Fräse wird aktualisiert und diverse Geschwindigkeitstests durchgeführt
  • Der neue Doorlock wird eingebaut
  • Für den Hauptraum wird ein neues Display für die Hausautomatisierung installiert
 

 
  • Mehr Licht für das Kellerlabor
  • Der neue Herd wird angeschlossen
  • Viele viele Dinge werden verladen und vom Space zu con_temprary gebracht
  • Aufstellen und einrichten für die Ausstellung
  • Kommt vorbei es gibt viele Dinge zu entdecken!

 
  • Zum ersten mal Regensburg Repariert in der Binary Kitchen
  • Schweissgerät, Laptops und vieles mehr wird repariert
  • Vorbereitungen für die con_temporary Ausstellung
  • Unterkonstruktion für den neuen Herd wird gebaut
  • Besuch von Regensburger Bezirkstagsdirektkandidat und Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft Digitales der GRÜNE Bayern Stefan Christoph

 
  • Siebdruck für die Fachschaft Informatik/Mathematik
  • Ein neuer Herd wird geliefert
  • Planungen für die con_temporary Ausstellung
  • Viele neue Leute schauen vorbei

 
  • Die Arbeitsplatte auf der Garage für die Kreissäge wird fertiggestellt
  • Die Tischbohrmaschine bekommt damit einen festen Platz in der Werkstatt
  • Spontaner Filmabend

 
  • Die MPCNC bekommt ein neues größeres und höheres Untergestell
  • Bei dieser Gelegenheit bekommt die Kreissäge auch noch eine passende Garage (Arbeitsfläche fehlt noch)
  • Siebdruck
  • Stiftplotter wird mal wieder ausgepackt

 
  • Packet-Radio Versuche mit Siemens C5
  • Amateurfunkkabel das Opfer einer Heckenschere wurde erfolgreich repariert

 
  • SSDs werden in den neuen Server (wurst) in der Kitchen eingebaut
  • Der neue RZ-Server (salat) wird ins RZ gebracht und dort in Betrieb genommen
  • Einige Mitglieder sind bei einem Treffen von CON_TEMPORARY: Eine Kunstausstellung wird kommen!
 
  • es findet der erste Cyanotypieworkshop in der Kitchen statt
  • das Wetter ist gnädig und die Entwicklung der Bilder mit Hilfe des Sonnenlichts geht sehr schnell
  • Das wird definitiv wiederholt!
  • Hier ein paar Notizen aus dem Workshop - können gerne ergänzt werden!

 
  • Allgemeines Aufräumen
  • Dinge für den 35C3 werden zusammengepackt
  • Bildschirm am Eingang gefixt

 
  • Klopi ist wieder da \o/
  • Es wird weiter am Doorlock gearbeitet

 
  • Erstes Repaircaffee
  • Es ist Brotzeit!
  • Mehr WLAN-AP debugging…
 
  • Gemeinsame Brotzeit
  • Bilder vom Lübek Ausflug zum Chaoticum Hackspace
  • Basteln am neuen Doorlock
  • Erste Debugversuche am instabilen WLAN-AP finden statt
  • Testen eines LED-Cube als neues Lötworkshop Kit

 
  • Kitchenausflug nach Lübeck und Travemünde
  • Besuch der neuen Räumlichkeiten des Chaotikum e.V. nach Besuchungsbeschluss

 
  • es wird an der Doorlock-App gebastelt - es wird alles besser und hübscher!
  • mehr dazu bald im Wiki: Kitchen Schließsystem "doorlock"
  • die Ampel wird im Treppenhaus aufgehangen
 
  • Party \o/
  • Kitchenstatus-Kadse bekommt ihr elektronisches Innenleben
  • Nibbelklammern werden gelötet

 
  • Weitere Wartungsarbeiten am Netzwerk
  • Siebdruck in der Werkstatt
  • Die vor kurzem gefräste Katze bekommt eine Standplatte und wird schwarz lackiert
  • Wegen des warmen Wetters halten wir uns hauptsächlich draußen auf
  • im Keller wird DOTA 2 geschaut

 
  • Rack neu verkabelt
  • Zusätzlicher Switch eingebaut (use moar bandwidth)
  • Neue USV eingebaut
  • 3D-Drucker hängen jetzt auch an der USV
  • Außerdem: Bolognese, Filmeabend und Exploding Kittens
 
  • Eine IKEA-Couch wurde repariert
  • Besuch im Fablab Nürnberg
  • Besichtigung verschiedener Lasercutter
  • Erster Prototyp für einen neuen Lötbausatz wird gebaut

 
  • Weitere Experimente mit Rad1o Badge
  • Es wird weiter am Shack gearbeitet
  • Ideen für eine 2. Dachantenne werden diskutiert

 
  • Es gibt Mate Granatapfel und Lepacho Slush
  • Siebdruckarbeiten in der Werkstatt
  • Das Rack wird wieder zusammengebaut
  • Spaß mit Lüftern
  • Die neuen Kitchen T-Shirts, Hoodies und Zipper sind da

 
  • Kitchen wird aufgeräumt
  • Neue Sofas werden geholt und alte entsorgt
  • Die Arbeitsfläche der Fräse wird fertig gestellt
  • Cat Content wird produziert (eine Katze wird gefräst)
  • Schrauben werden sortiert
  • Diamond X30 2m/70cm Antenne wird auf das Dach der Kitchen montiert
  • Es gibt Bolognese
  • Fusstaster für das Punktschweissgerät wird beim aufräumen gefunden
  • Perseiden gucken auf der Wallhalla

 
  • Die Slush Maschine wird weiter getestet
  • Es wird Lasagne gekocht
  • LAN-Steckdosen im Funkraum werden aufgelegt
  • Versuche die USV zu reparieren
  • Alte Server werden aussortiert und ausgeschlachtet
  • Neue Server werden mit aktueller Firmware betankt
  • Man sitzt gemütlich draußen vor der Kitchen dort ist es kühler

 
  • Viel passiert am OpenLab
  • Im Keller wurden Schwingkreise analysiert
  • Fenster renoviert
  • Server ausgeräumt
  • Rack neu verkabelt
  • Neue Antennenkabel für die Funkamateure
  • Die Fräse fräst sich selbst
  • Berliner Hocker aus dem Kurs Fräse halten für Anfänger wird finalisiert
  • Neuer Zwingen-Halter wurde gebaut
  • Große French Cleats hängen jetzt an der Wand in der Werkstatt
  • Label all the things \o/
  • Gemeinsame Brotzeit als kleine Pause zwischen der vielen Arbeit

 
  • Dank eines Kitchen-Kontakts kam auf einem Seminar des FSJ-Kulturs ein Lötworkshop zustande!
  • Der Begriff „Nibbleklammer“ sorgte für helle Begeisterung
  • Trotzdem entstanden einige Klammern
  • Put LEDs everywhere (even on glasses!) \o/

 
  • Ein neues Sofa wird besorgt \o/ hoffentlich folgen noch weitere
  • Es gibt Slush

 
  • Eine hübsche Slushy-Maschine hat den Weg von Augsburg zu uns gefunden

 
  • es ist heiß, heißer, Kitchen-Montag! Soziale Aktivitäten verlagern sich natürlicherweise vor den Space
  • es gibt frisches Obst und erdnussiges Popcorn
  • in der Werkstatt wird vorher aber noch fleißig sortiert und für die kommmenden Lötkurse gepackt

 
  • Die fertigen Beuten werden lassiert
  • Ein Sportwagen (Lotus Elise) wird bewundert und zerlegt
  • 5 Beuten sind (bis auf Deckel) komplett fertig

 
  • Es geht weiter mit den Zargen
  • Für Futtertaschen wird eine Schablone gebaut
  • Erste Beute-Böden entstehen

 
  • Weitere Zargen werden gebaut

 
  • Bienenvölker werden besichtigt
  • Die ersten Zargen für Projekt Bienen werden gebaut
  • Die Wunder von mehr Druck (4 → 8 Bar) für die Nagelpistole werden erforscht

 

 
  • Es wird weiter an der MPCNC gearbeitet
  • Eine neue Firmware wird aufgespielt und ein weiterer Fräsversuch
  • Autositze werden mit neuem Stoff beklebt
  • Kunststoffteile werden mit Chemieexperiment gereinigt

 
  • Ein Lotus wird zerlegt
  • Lötworkshop im Labor: ATX-Breakout-Boards
  • Ein Bett wird in der Werkstatt zusammengebaut
  • Lauer Sommerabend vor der Kitchen wird genossen
  • Moep testet einen Aruba Access-Point
  • Tom und Moep bauen neue RADIUS-Server (Dient dem Login fürs secure WLAN)

 
  • Einige Kitchenmitglieder besuchen die U.S.S. DANUBIA zu ihrem Sommerfest
  • Es wird weiter an der MPCNC gearbeitet
  • Die Fräse wird eingebaut und ein Kitchenkopf zuerst in Styropor dann in Holz gefräst
  • Weitere Tische für die Kitchen werden gebaut

 
  • Es wird weiter am Shack gearbeitet
  • Weitere Experimente mit verschiedenen SDR-Empfängern
  • Eine Rad1o-Badge wird in Betrieb genommen
 
  • Ein Spontaner Lötkurs tut sich zusammen und unsere Gäste löten Nibbleklammern und Herzen
  • Ein Sonoff S20 Socket wird mit neuer Firmware bespielt und mit Sensoren ausgestattet
  • Der erste Kitchen-Otto bekommt Leben eingehaucht
  • Falsch gekaufte Touch-Sensoren werden gefixt und gelötet

 
  • MagicMirror wird installiert
  • Es gibt noch Probleme mit dem WLAN
  • MagicMirror wird in die Kitchen-Homeautomation integriert
  • Im Hauptraum wird ein Temperatursensor installiert

 
  • heute gibt es Muffins, frischgebackene Erdnusskekse und natürlich Lollies, gemütliches draußen und drinnen Sitzen, so wie ein paar neue Gesichter
  • die ATX-Breakout-Boards sind fast vollständig, ein erstes Exemplar wurde bereits am Wochenende zusammengelötet und hat kein Feuer gefangen \o/
  • wir haben jetzt einen Brandlötkolben
  • in der Werkstatt entstehen grad erste neue Tische für unseren Aufenthaltsraum - natürlich branded
  • geheime Dinge passieren im Getränkeautomaten - mehr dazu hoffentlich bald
  • Am DNS wurde gebastelt damit für interne Dienste gültige Let's Encrypt Zertifikate verwendet werden können

 
  • Eine Fritzbox wird testweise am DSL Zugang in Betrieb genommen
  • Neuer Server: neon (Host ruben). Soll DNS für Kitchen-Domains werden, um damit dann auch LE-Zertifikate ausrollen zu können. Mehr Diskussion nötig, Montag ?
  • Update der Check_MK Version auf forseti, 1.4.0p34
  • Whiskeyprobe: Allen bis auf einen gefällt's. Rauchig++
 
  • heute geht es etwas ruhiger zu
  • die Zeit wird genutzt um über die anstehende Klo-Renovierung zu sprechen
  • die Ergebnisse können hier im Pad nachgelesen werden
  • danach wird noch ein wenig getschunkelt
 
  • das 4. Plenum fand statt: Protokoll
  • und kurz vor Sonnenuntergang noch schnell den Boden vom Campusfest gereinigt und den Lichtschacht aufgeflext, der in letzter Zeit bei Starkregen Wasser durchs Fenster gedrückt hat
  • shame on us: Wir haben einen unnötigen Splitter an unserem VDSL gefunden.

 
  • trockenes Wetter, es ist viel los und man sitzt gemütlich in und vor der Kitchen
  • draußen wird nicht der Grill angeworfen, sondern neues Rindernierenfett für einen weiteren Seifenworkshop ausgekocht

  • außerdem wird an der BK-Seifenform weitergearbeitet

  • das Campusfest wird nachbesprochen - alle neuen Erkenntnisse werden in den kommenden Tagen im Wiki zum Campusfest ergänzt
  • Im Keller wurde der Steckdosenumbau begonnen, u.A. Notstrom für die 3D Drucker
  • Einige Netzwerkkomponenten für Freifunk in Kelheim wurden Konfiguriert
 
  • Großes Siebdrucken mit der Fachschaft Informatik.

  • Lötworkshop am Pürkelgut bei Transition. Wir haben Nibbleklammern gebastelt

  • am Abend wird gegrillt, ein Vogel aus der Kitchen gerettet und gemütlich ein Film zusammen geschaut
 

  • Die Urform für die zukünftigen Kitchenseifeformen wird 3D-gedruckt, gespachtelt und geschliffen

 
  • HF to LF Converter wird vorgestellt
  • Spielen mit SDR

 
  • Die Top News: Banana-Mate is back und führt zu einiger Freude unter nicht wenigen BinärköchInnen
  • Havarie! Es regnet und drückt das Wasser mal wieder in den Keller - da wird wohl demnächst mal eine Wand demontiert
  • abgesehen davon wird im Keller eine LED-Kette programmiert und simuliert jetzt ein Universum mit Sternenfunkeln
  • außerdem wurd der immerwährende Lötkurs mechanisch gefixt und verfügt jetzt über Autoboot für die SMD-Kits
  • es landet ein weiterer Raspi an der Frustwand
  • Erste Gespräche für Verbesserungen an der Infrastruktur werden geführt

 
  • Ein spezifisch auf ventis Lautsprecher, Fernseher und Computer zugeschnittenes Möbelstück wurde CAD-geplant und gebaut. Wer ähnliches vor hat, findet hier (Zeichnungen) oder fragt einfach venti für Anregungen und Beratung

  • Leimarbeiten nur mit vereinten Kräften bezwingbar

 
  • Eine Tanz-Demonstration für mehr Menschenwürde kommt zufällig auf ihrem Weg zur Erstaufnahmeeinrichtung an unserem Space vorbei („Ankerzentren wegbassen“)

  • Wir tanzen mit, machen auch Lärm und trinken zusammen Mate.

 
  • auch dieses Jahr haben wir auf dem Campusfest wieder Mates (Club, Club Cola, Club Granat, Mio, MateMate, Flora, Kolle und unmatiges Lapacho) und Tschunk unter die Menschen gebracht
  • Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht, vielen Dank an alle Helfer!

 
  • es gibt Restbrotzeit von Samstag
  • im Keller wird ein Dell-Netzteil vermessen - die Frage ist ob sich ein Adapter für den TS100 bauen lässt
  • zumindest Strom fließt und auch mit Lastwiderstand lassen sich ein paar Ampere messen - use moare cables!
  • jetzt fehlt nur noch ein passender female Adapter
  • in der Werkstatt wird die Seife vom Vortag begutachtet

 
  • es wird wieder Seife gesiedet
  • Blutwurzseife sieht ein bisschen aus wie Schokolade und Lavendelseife ist inzwischen ein beliebter Klassiker
  • Interesse am Seife sieden und einem weiteren Workshop-Termin? seife@binary-kitchen.de

 
  • ein erster Möbel-Workshop findet spontan statt
  • es wird ein Berliner Hocker aus Fichte gebaut
  • abends machen wir es uns draußen gemütlich und es gibt Brotzeit mit Radieschenmäuschen

 
  • das Waschbecken ist jetzt fertig getestet und offiziell zum Gebrauch freigegeben \o/

 
  • wir bekommen mehr Gäste, als Sitzplätze vorhanden sind und es werden viele Fragen beantwortet
 
  • trotz oder wegen Feiertag ist doch einiges los
  • in der Küche werden noch einmal Holler-Küchl gemacht
  • außerdem gibt es sehr knobelige Knoblauchbutter und auf einmal viele Kuchen
  • in der Werkstatt wird mal wieder an einem Fahrrad repariert - Learning by doing!
  • die Dunkelkammer wird entrümpelt, gewischt und aufgeräumt
  • das selbstgebaute Waschbecken wird auf Dichtigkeit geprüft und wird wohl demnächst einsatzbereit sein
  • der Magic Mirror wird weitergebaut und es finden sich Überbleibsel vom Kitchen-Geburtstag

  • die MPCNC funktioniert jetzt zumindest in 2D als sehr großer Stiftplotter

 
  • Ausflug zur KTB nach Windischeschenbach
  • erst gab es eine kleine Wanderung vom Windischeschenbacher Bahnhof zum KTB
  • dort angekommen erhielten wir eine spannende Führung zu allerlei Wissenswertem rund um Tiefenbohrungen im Allgemeinen und die KTB im Speziellen
  • Fazit: wir brauchen einen Erdbebensimulator!
  • Nach der Führung muss die angesetzte Wanderung leider ausfallen, wegen Wetter
  • Stattdessen wird direkt beim Gloser zur Zoigl-Verkostung und Stärkung durch Brotzeit eingekehrt

 
  • im Keller wird ein Netzteil mit neuem Stecker verlötet - um damit anschließend einen Lötkolben betreiben zu können
  • der Kühlschrank wird entrümpelt und es entstehen spontan Hollerkücherl
  • das Frittierfett wird gleich für weitere Experimente (Will it fry?) genutzt: die Hollerkücherl setzen sich gegen Schokolade und Lollies als schmackhaftestes Frittiergut durch
  • die Diskussion über die Möglichkeiten des Frittierens zieht sich bis in den nächsten Tag

 
  • Es wird weiter an der MPCNC gearbeitet
    • Endschalter werden verdrahtet
    • Y-Endschalter werden befestigt und grob eingestellt
    • Das Display bekommt ein Gehäuse und wird verschraubt
    • Firmware Einstellungen werden optimiert
    • Der Raspberry wird mit Strom versorgt und in Betrieb genommen
  • Es gibt Spaghetti Bolognese und bunte Hefeteilchen als Nachspeise
  • Ein mutiger Vierbeiner schaut vorbei bzw. nach unten

 
  • Erstes Treffen der The Tings Network Community Regensburg mit 11 Teilnehmern
  • Vortrag zu TTN von Andreas und LoRaWAN von TobT
  • Austausch über LoRa Gateways und Nodes

 
  • Antennenkabel bauen
  • Erfahrungsaustausch Magnetic Loop Antennen
  • Selbstgebaute Groundplane wird vorgestellt und ausprobiert
  • Schmöckern in einer älteren Ausgabe von Rothammels Antennenbuch

 
  • Es gibt selbstgemachte Bärlauchbutter mit Knoblauch - neue Erkenntnis: auch mit Erdnussflips zu empfehlen!

  • Räder werden begutachtet und repariert
  • Die Seife vom Vortag wird ausgeformt und geschnitten
  • Es werden Pläne für zukünftige Veranstaltungen geschmiedet
  • im Keller wird auch fleißig gefrickelt - u.a. wird ein Feinstaubsensor ausprobiert, der demnächst Daten für luftdaten.info beisteuern soll
  • außerdem wird eine WS2811 LED-Kette debugged, mit ein paar zusätzlichen Kondensatoren ausgestattet und im Anschluss for fun RGBW-Bits auf die RGB-Kette geschickt

 
  • der erste Seifenworkshop mit 6 tollen Teilnehmern findet statt
  • nach einem kurzen Überblick über die chemischen Eigenschaften von Seife und die Reaktionen beim Herstellungsprozess werden eine Lavendelseife und eine Seife ohne Zusätze gesiedet

 
  • Es wird weiter an der MPCNC gearbeitet
    • Am Ende bewegen sich schon die X und Y-Achse
    • Halteklammern für die Fräse werden zusammengestellt
  • Das große Waschbecken in der Werkstatt silikoniert
  • Eine USB-Buchse wird an einem Verstärker gelötet
  • UV-Lampe zum belichten wird getestet und bekommt eine Halterung
  • An einem der 3D-Drucker bricht die Achse des Schrittmotors :-(
  • Abends wird Geburtstag gefeiert mit Grill und Lagerfeuer

 
  • 3D-Druck im Keller
  • Es gibt Laugengebäck
  • Das zweite Regal für Sortimentskästen wird aufgehängt
  • Erste Sortierarbeiten …

 
  • Maibockanstich
  • Eis in der Stadt
 
 

Ältere Eintrage (Legacy Format):

  • kitchenlog/2018.txt
  • Zuletzt geändert: 2018/09/21 14:34
  • von Kishi
  • Momentan gesperrt von: 47.128.22.164