verein

Offizielles über den Verein

English Version

Der gemeinnützige Regensburger Hackspace „Binary Kitchen e.V.“ engagiert sich im Bereich der Citizen Science und Bildung für Technikbegeisterte in seinen eigenen Räumen. Dort bietet er Interessierten eine gemütliche Plattform für Wissensaustausch, Werkstätten und Labore. So entstehen LED-Lichtkunst, Open Source Software, Lötkurse, eigene Smart Home Lösungen und Elemente an selbst gebauten 3D-Druckern und CNC-Fräsen. Weitere Vereine und Gruppen zeigen, wie sie Regensburg gestalten: Freifunk Regensburg e.V. errichtet offene WLAN-Netze, Regensburg Repariert flickt Geräte zusammen mit ihren Besitzern und die Funkamateure betreiben Kommunikation mit der ganzen Welt. Die Mitglieder arbeiten teilweise bei den Regensburger Technologiekonzernen und in der hiesigen Hochschullandschaft in der Forschung. So entsteht ein chaotischer Mix aus Projekten, die wir gerne jedem Besucher zeigen. Unsere Räume bieten viele Gelegenheiten jeden Knopf zu drücken.

Der Verein „Binary Kitchen e.V.“ wurde am 23.01.2013 in Regensburg gegründet. Er ist beim Amtsgericht Regensburg unter der Nummer 200910 ins Vereinsregister eingetragen.

Zweck des Vereins ist die Förderung von Bildung und Volksbildung im Bereich der Informationstechnologien und Neuen Technologien.

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.

Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch

  • Durchführung von öffentlichen entgeltfreien Veranstaltungen im Themenkreis Informationstechnologien und Informationskultur, Computersicherheit und kreativem Umgang mit neuen Technologien und deren Anwendungen.
  • Förderung von Forschung, Entwicklung und Aufklärung im Bereich der Informationstechnologien.
  • Förderung der Allgemeinbildung der Bevölkerung im Umgang mit neuen Technologien

Vorstand

Der Verein wird vertreten durch die Vorstände

  1. Andreas Hechtbauer
  2. Sebastian Mogilowski

Dokumente

Formulare

  • verein.txt
  • Zuletzt geändert: 2019/04/03 17:36
  • von anti