Chaos Communication Camp 2015

Ja. wir waren da! Es war genial. Jeder, der bei der Erwähnung von SCHINKENWÜRFELN gleichgültig bleiben kann, der hat was verpasst.

Die originale Planungsseite von vor dem Camp findet Ihr jetzt da: Planung Chaos Communication Camp 2015

Nach dem es während dem Camp und kurz danach niemand gemacht hat, müssen wir die Dinge im Nachhinein dokumentieren, denn sie sind es absolut wert.

Versuchen wir mal den Tagebuchansatz:

  • Planung
  • Komische Ideen nehmen Form an
  • Neue Anschaffungen
  • Phil macht extra den Hängerführerschein
  • In der Kitchen wird massenhaft Material in einen Hänger und mehrere Autos verteilt.
  • Phil läd Hänger und Auto nochmal komplett aus und neu ein
  • Erste Gruppe mit Phil, Adrian und Möp macht sich auf den Weg.
  • Adrian und Phil bauen mit ein paar holon Jungs das Mannschaftszelt auf

Casandro trudelt ein

  • Timo, Nick, Mirwi, … trudeln ein.
  • Nachdem sein Zelt steht, fängt Mirwi an seine Mehrband-Groundplane-Antenne zubauen und abzugleichen. Anfangs noch in bester Laune, säter etwas mürrischer, als ein Aufbauschritt hatrneckig nicht so funktioniert wie geplant.
  • Einweihung des „Luitpoldflügels“. ( Wann war der Ludwigflügel? Auch da oder einen Tag später? )
  • Der freie Platz für Zelte schrumpft zusehends.
  • Die beiden Fahnen werden gehisst - damit wir den Dänen zeigen können wie wir das machen…
  • Einweihung des Ludwigflügels
  • Mirwi bastelt fast den ganzen Tag immer noch an seiner Antenne. Das Volk wird zusehends unruhig, wegen Maibaum depends on Antenne. Plan C löst sein Problem, und die Antenne wird als „fetig“ definiert.
  • Gegen Abend ist es endlich soweit. Unter teils noch skeptischen Blicken wird er Maibaum errichtet. Reaktion, als er dann endlich vernünftig abgespannt ist und steht: Wow, ist der toll geworden. Ein echter Hingucker, solange es hell ist.
  • Nein, wir sind nicht die Münchner - TRÖT, TRÖT, … - Klingel ( oder war das erst später??)
  • Der Maibaum bekommt Beleuchtung, damit er nachts nicht so unsichtbar wird. Das nach oben strebende Lauflicht ist auf den Nacht-Dronen-Videos vom Camp genial zu sehen und sah auch lokal toll aus.
  • Das Kglbamt wird ans Feldtelefonnetz angeschlossen. (Datum richtig???)
  • Zählerstand++ bei Teilnehmern
  • Regenguss am Abend
  • Anhängereparatur (war das da?)
  • Ein Gewitter…
  • Die früh einsetzende allgemeine Einpackerei verdirbt etwas die Stimmung.
  • veranstaltungen/cccamp2015/start.txt
  • Zuletzt geändert: 2015/09/29 08:40
  • von 213.239.200.212