Siebdruck

Siebdruck ist ein Schablonendruckverfahren, das es ermöglicht detaillierte, freistehende Motive zu drucken. Bisher wurde bei uns nur auf Textilien gedruckt, theoretisch sind aber auch Drucke auf andere Materialen (z.B. Papier) möglich. Die Textilien sollten einen möglichst hohen Baumwollanteil haben.

Mit dieser Ausstattung sind einfarbige Drucke möglich.

  • eine Siebdruckmaschine (einarmig, Dauerleihgabe)
  • einige DinA3 Siebdruckrahmen, z.T. mit Motiv und passende Rakel
  • alles zum Beschichten (Beschichtungsrinne, Photoemulsion)
  • alles zum Belichten (Dunkelkammer, Folien für Laserdrucker, UV-LED)
  • Farben (nach Hitzefixierung bis 30°C waschbar)

Es ist also möglich ein Sieb mit einem eigenen Motiv zu erstellen und dieses anschließend zu drucken (beliebige Stückzahl). Für die Belichtung muss die Grafik schwarz sein (RGB: 000000).

  • Beschichten des sauberen, entfetteten Siebes: ca. 20 min
  • bevor es weiter geht, muss die Beschichtung ganz trocken sein: Wartezeit ca. 60 min
  • Belichten und Auswaschen des Siebes: ca. 30 min*
  • jetzt kann gedruckt werden, die Dauer ist abhängig von der Anzahl der zu bedruckenden Stücke
  • anschließend muss das Sieb noch entschichtet und gesäubert werden: ca. 20 min

*Das Motiv sollte fertig vorbereitet, also auf Transparentfolie gedruckt sein. Vorsicht, der Druck muss wirklich deckend sein, ggf. zwei Folien übereinander legen.

Fragen? Gerne an siebdruck@binary-kitchen.de

  • projekte/siebdruck.txt
  • Zuletzt geändert: 2018/10/10 20:32
  • von anke