Lötworkshop

Mit unserem Lötworkshop möchten wir allen Teilnehmern die Freude am Löten näher Bringen und einen Einblick in die Welt der Technik vermitteln. Der Lötworkshop richtet sich dabei an Anfänger mit einfacheren Through-Hole-Bausätzen, als auch an Profis mit schwereren SMD-Bausätzen und nützlicher Bausätze die für die Entwicklung weiterer Elektronik-Projekte sehr nützlich sind.

Es gibt dabei kaum eine Altersbeschränkung. Stand 2017 hatten wir etwa 2400 Menschen das Löten näher gebracht im Alter zwischen 8 und 75.

Insgesamt haben wir 20 voll ausgestattete Lötarbeitsplätze inklusive Lötkolben, Rauchgasabsaugung, feuerfester Unterlage, Zangen, Pinzetten etc.

Die Anforderungen an den Workshop-Raum sind minimal: 1x 220V und ausreichend Licht reichen völlig.

Wir haben verschiedenen Bausätze (sowohl Throughhole als auch SMD) welche größtenteils selbst entwickelt wurde. Die Bausätze beinhalten alle nötigen Bauteile und eine Anleitung zur selbstständigen Arbeit. Kreative können sich auch in der Bauteilkiste bedienen und selbst etwas basteln.

Weitere Infos zu den Bausätzen und den Anleitungen sind auf unserem Github-Account zu finden: https://github.com/Binary-Kitchen/SolderingTutorial

Wer selbst etwas basteln möchte kann gerne seinen eigenen Arduino/Raspi/Bauteile mitbringen und zusammen mit uns Spaß haben. Wir freuen uns immer über Anregungen und neue Ideen.

Unser Lötkurs war nun schon auf diversen Veranstaltungen mit völlig unterschiedlichem Publikum. Eine Auswahl unserer Veranstaltungen:

  • Chaos Communication Congress (16000 Teilnehmer)
  • Mensch-und-Computer 2017
  • Hochschule/Universität Regensburg
  • VHS Schwandorf/Regensburg
  • Bürgerfest Regensburg
  • KIF/KOMA Fachschaftentagung

Bei Fragen, Anregungen und für weitere Infos, schreibe uns einfach eine email an loetworkshop@binary-kitchen.de

  • projekte/loetworkshop.txt
  • Zuletzt geändert: 2018/06/01 11:48
  • von marove