Howto: Campusfest

Die Binary Kitchen ist bereits dreimal auf dem Campusfest mit meinem tollen Matestand vertreten gewesen. Dieses Howto soll Hilfe bei der Organisation des nächsten Campusfest bieten.

3 Monate vorher (Anfang März):

  • Stand anmelden
    • Standort: Nicht zu den Organisationen (Versicherungen etc), darauf bestehen bei den Menschen zu sein
    • Namen festlegen (z.B. Binary Kitchen e.V. - Mate)
  • Klären, wie viele Personen generell Zeit haben
  • Verantwortlichen bestimmen - derjenige kann Zeug delegieren, sollte aber in den Tagen vorm und während des Campusfests erreichbar sein
  • großes Banner bestellen
  • Kitchenflyer zur Auslage bestellen

3 Wochen vorher:

  • Schichtplan ausdoodeln, Aufbau, Abbau und Spüldienst am nächsten Tag nicht vergessen!
  • Mate vorbestellen
  • Rand aus Holz für Bierbank zum Anklemmen bauen, damit keine Zutaten runter rollen

1 Woche vorher:

  • Schichtplan finalisieren
  • Mate zentral in der Kitchen lagern
  • Becher ausleihen (von Fachschaft WiWi)
  • Einkaufen (alles außer Limetten und Eis)
  • Preislisten und JuSchG ausdrucken
  • Münzgeld (700€) bereit halten, vor allem für Pfandrückgabe
  • Vorhandensein von Beleuchtung überprüfen

Tag vorher (3-4 Personen):

  • Mate von der Kitchen abholen und in den zugewiesenen Kühlhänger einladen
  • Metro: Limetten, Crushed Ice einkaufen + Last-Minute-Ideen
  • Pavillon + Stand aufbauen (4 Biertische + 4 Bänke sind reserviert)
  • PVC-Rollboden ausbringen (Tschunk-Zubereitung nur hier drauf)
  • Metrokarte (und evtl. Vollmacht) einpacken
  • Packliste einpacken oder in der Kitchen bereitlegen
  • Schichtplan ausdrucken

Aufbau (2h vor Beginn, 3 Personen):

  • Limetten vorbereiten (zuerst Enden abschneiden, dann waschen) und in lebensmittelechtem, geschlossenem Gefäß lagern
  • Dinge aus der Kitchen anliefern
  • Stand vorbereiten
  • Notieren, wie viel Geld in der Wechselkasse ist
  • Rolle Wechselgeld für Peak Pfandrückgabe aufheben
  • Klären, wie genau Pfandmarken aussehen
  • Aus Bänken und Tischen Pool für Rucksäcke bauen, hinter den Stand
  • Rand für Tschunktisch anbringen
  • Blaue Folie für die Theke benutzen
  • Theke aus Tisch+Bierbank+Spanngut bauen

Schicht (bis 18 Uhr 3 Personen, danach 5 Personen):

  • Dinge nach Preisliste verkaufen
  • Pfand nicht vergessen
  • Mate mit Schuss:
    • Mateflasche rausgeben, Person abtrinken lassen öffnen und 4cl in Sammelbecher abgiesen (Hygiene)
    • 4 cl Spirituose nach Wahl einfüllen (Flaschenhals nicht berühren, Hygiene!)

* Empfehlung: Deckel drauf und 1x umdrehen, dann langsam öffnen (Kohlensäure!)

  • Tschunk-Zubereitung:
    • Je nach Größe 3-4 Limetten-Achtel in den Becher
    • Einen leicht gehäuften EL Rohrzucker drauf, stampfen
    • 4 cl Rum einfüllen
    • Mit Crushed Ice ca. 2/3 auffüllen
    • Mit Mate nach Wunsch auffüllen
    • Strohhalm rein

Ablauf

  • Team im Stand bespricht sich, wer welche Rolle hat. Wunsch: einer macht nur Tschunk, einer füllt den Kühlschrank, einer macht Kasse. Derjendige, der Tschunk macht, macht niemals auch Kasse
  • Menschen ohne Rolle raus aus dem Stand, können sich Bänke und Tische daneben aufbauen
  • Tschunkmensch bekommt eigene Alkoholflaschen
  • Abklären, wer wo bei Bedarf Becher spült

Abbau (alle Personen):

  • Alle Dinge in die Kitchen fahren
  • Die Leihbecher müssen gespült und einzeln (!) zum Trocknen aufgestellt werden. per Hand spülen, Aufdruck geht in der Spülmaschine ab. Spülboy in der Kitchen benutzen
  • Verkaufsmengen durchzählen und aufschreiben für die Abrechnung
    • Leere und volle Getränkekästen, Einzelflaschen
    • Volle Spirituosenflaschen
    • Restmengen Limetten, Rohrzucker, Crushed Ice, Strohhalme
  • Alle Mate-Sorten 2€
  • Mate mit Schuss +2€
  • Tschunk 5€
  • Pfand 2,50€
  • Küche
    • 5x Ausgießer mit Dosierstopp 4cl
    • 2x Flaschenöffner
    • 2x Küchenrolle
    • 2x Limettenstampfer
    • 2x Löffel
    • 2x Messer (scharf! Am besten klein mit Wellenschliff)
    • 2x Schneidbrett
    • Schüssel für die Limettenstücke
    • Frischhaltefolie zum Abdecken
    • Eisbehälter
    • Eisschaufel
    • Metro-Einkäufe
  • Sonstige Orte
    • Banner Kitchen
    • Banner + Flyer Freifunk
    • Eurokiste mit geliehenen Becher
    • Beleuchtung für Kasse
    • Beleuchtung für Stand
    • Deko (Blinkenlights, Lichtschläuche)
    • Einweghandschuhe (möglichst 2 Größen)
    • Gaffer Tape
    • Kabelbinder
    • Pflaster
    • Seitenschneider
    • Handdesinfektionsmittel
    • Scheinwerfer + Ständer/Montagemöglichkeit für Abbau
    • Wischmopp für PVC-Boden
    • JuSchG-Merkblatt
    • Preislisten
    • blaue Folie
    • PVC-Boden
  • von exxess bereitgestellt
    • passive Campingkühltruhe für Crushed Ice
    • 2 Kassen inkl. Wechselgeld
    • Pfandmarken
    • Spanngurte für Biertischgarnituren
  • Musik
    • Ralf fragen
    • Lautsprecher
    • Verstärker
    • ab 22 Uhr Musik aus (=leiser um Menschen anzulocken, da der letzte Stand mit Musik)
  • Beleuchtung
    • Nibbleklammer
    • Halogenstrahler
    • Schreibtischlampe zur Flaschenbeleuchtung in der Auslage
    • bunte LEDs, falls vorhanden (ähnlich Bürgerfest, z.B: Maibaumbeleuchtung nutzen)

Mengen bitte mit exxess abklären

  • Wodka (Russian Standard)
  • Rum (Havana Club Añejo 3 Años)
  • Rohrzucker
  • Strohhalme
  • Limetten unbehandelt
  • Crushed Ice
  • Zelt
  • Platz im Kühlanhänger
  • PVC-Boden (seit 2018 in Besitz der Kitchen)
  • Kühlschrank
  • Stromanschluss
  • Bierbänke/Tische

Folgendes wurde in der Vergangenheit angeboten:

  • Diverse Mate-Sorten nach Verfügbarkeit
  • Mate mit Schuss (Wodka oder Rum)
  • Tschunk
  • organisation/howtos/campusfest.txt
  • Zuletzt geändert: 2018/06/19 15:46
  • von venti