• In der Werkstatt wird gelasert und gefräst
  • Die Schilder für den Maibaum des königlich bayrischen Amtsvillage werden bemalt
  • Rindernierenfett wird zu Talg verarbeitet (ausgelassen), dies wird zur Seifenherstellung benötigt. Über die Reste freuen sich befreundete Hühner.
  • Der freie Platz in der Werkstatt wird exponentiell vergrößert (aufgeräumt und $Dinge abtransportiert)
  • Die Bienen werden von Milben befreit
  • Diverse Rechner und Geräte werden von Raspbian Stretch auf Buster upgegradet
  • Wir lassen den Tag mit einer Brotzeit ausklingen und genießen das etwas kühlere Wetter

  • kitchenlog/entry/2019/07/27.txt
  • Zuletzt geändert: 2019/07/29 12:14
  • von 2.247.255.54