• Am großen 3D-Drucker wird gebastelt:
    • Ein Heatbed mit mehr Leistung wird installiert. Die Aufheizzeit hat sich deutlich verringert
    • Die Druckerfirmware wird auf die neueste Version aktualisiert. Einige neue Funktionen wurden aktiviert
    • Ein Rapsberry Pi mit Webfrontend für den Drucker wird angebracht. Das übertragen der Dateien mit SD-Karte kann in Zukunft entfallen
  • Es wird versucht einen Monitor zu reparieren
  • kitchenlog/entry/2019/01/16.txt
  • Zuletzt geändert: 2019/01/21 13:09
  • von zaesa